TORCHON – ÜBEN / EXPLORE

 
 
28,00 €
Artikelnummer: 1102
Ulrike Voelcker
TORCHON – ÜBEN / EXPLORE
Bochum (D) 2012, 122 S., 29,7×21 cm, Loseblatt-Sammlung
Text: deutsch und englisch
 
 

Dies ist der zweite Teil von Ulrike Voelckers Werk zum Thema Torchon, der Teil Üben. Darin finden sich die versprochenen weiteren Muster.

Die 11 Kapitel der ersten Lieferung werden jeweils durch weitere Muster ergänzt: Vollwerk, Torchongrund, Spinnen, Rosengrund, Rohrstuhlgrund, Pagodengrund, Formschläge, Konturfäden, Verzierungen im Halbschlag, Gründe, Muster, Farbe und Technik allgemein. Dabei ist "Ergänzen" ganz wörtlich zu verstehen, denn die Blätter der zweiten Lieferung sind kapitelweise zwischen die der ersten Lieferung zu heften. (Damit folgen auf S. 20 die Seiten 20–1 bis 20–10, erst dann kommt S. 21. Wir sehen auf diesen eingefügten Blättern die Muster von 2 Schals, jeweils mit Abbildungen in unterschiedlichen Farben, dazu ein Stück farbcodiert, die Briefe und weitergehende Erläuterungen, hier zum Beginn und dem Ende mit Fransen.)
Das Kapitel Torchongrund wird mit einem Muster für ein Deckchen ergänzt, bei den Spinnen kommen zwei hübsche runde Deckchen und eine Taschentuchkante dazu, während der Rosengrund eine ovale Randspitze, 3 dreieckige Spitzen für Deckchen sowie einen wieder 3 mal in unterschiedlichen Farben geklöppelten Tischläufer bekommt. Deckchen, Schals und Meterspitzen ergänzen so jedes Kapitel. Erwähnen möchte ich noch ein reizvolles Mustertuch mit 36 verschiedenen Gründen, zusätzlich zu den "normalen". Auffallend häufig wurden die Entwürfe mit doppelt oder mehrfach gewickeltem Faden gearbeitet, oder es werden gleich unterschiedliche Garne auf einen Klöppel gewickelt.

Ulrike Voelckers Spitzen zeigen sonst stets ihren charakteristischen Stil, aber bei Torchonspitzen ist eine persönliche Handschrift nur schwer zu erkennen. Die meisten Muster sind also durchaus konventionell, selten sind typische Voelcker-Entwürfe. Bei manchen Spitzen hätten wir eher auf Christine Mirecki getippt, was aber vor allem an der Farbwahl liegt.

Wenn Sie sich in den ersten Teil bereits eingearbeitet haben, und wenn Sie Spaß am Klöppeln von Torchonspitzen haben, ist diese Ergänzung wohl unverzichtbar.