SPITZE VON EINST IN KLÖPPELBRIEFEN VON HEUTE

 
 
39,00 €
Artikelnummer: 063
Christine Mirecki
SPITZE VON EINST IN KLÖPPELBRIEFEN VON HEUTE / FORMER LACE IN PRICKINGS FOR TODAY / DENTELLES D'AUTREFOIS AVEC DES PATRONS D'AUJOURD'HUI
Der Günther-Katalog von 1909 / From The Günther Catalogue 1909 / d'après le catalogue
 
 
Christine Mirecki experimentiert hier mit Elementen alter Spitzenentwürfe. Ausgangspunkt ist der reichhaltig bebilderte Verkaufskatalog einer böhmischen Spitzenversandhandelsfirma aus dem Jahr 1909. Christine Mirecki nimmt Elemente und Motive dieser traditionellen Spitzen auf und setzt sie neu zusammen. Dabei helfen ihr Gestaltungsprinzipien wie Reihung, Spiegelung, Wiederholung, Drehung, Dopplung usw. Die alte Spitze wird jeweils mit abgebildet, und nicht immer hätte man die Herkunft der modernen Interpretation ohne Weiteres erkannt.

So entstehen jede Menge größere und kleinere Decken und Deckchen, quadratisch, rund und oval, aber auch dreieckig, fünfeckig und sechseckig. Wir finden Briefe für Manschetten, Bluseneinsätze und Kragen, Taschentuchspitzen, Gardinen und vieles mehr, insgesamt weit über 60 Muster.

Technisch gesehen handelt es sich fast ausschließlich um Guipurespitze, es kommen also diverse Flechterverbindungen vor. Dafür werden die technischen Zeichnungen gleich mitgeliefert; wer noch nicht so lange klöppelt, kann hier gleich etwas Neues lernen.

Wie bei der Autorin nicht anders zu erwarten, sind die wenigsten Entwürfe in Weiß geklöppelt. Vielfach wurden Multicolor-Garne verwendet, wodurch die Spitzen sehr bunt aussehen, leider geht dabei manchmal die geklöppelte Struktur unter. Aber das ist natürlich Geschmacksache, suchen Sie sich Ihre Farben einfach selbst aus…