DER ANFANG VOM ENDE

 
 
40,40 €
Artikelnummer: 352
Ulrike Löhr
DER ANFANG VOM ENDE / THE BEGINNING OF THE END
Stuttgart (D) 2. Auflage 2001, 144 S., 22,5×25 cm, gebunden
Text: deutsch & englisch
 
 
Das Problem ist bekannt: am Schluss jeder Klöppelarbeit hat man auf einmal viele, viele Fäden übrig. Einerseits müssen sie gesichert werden, andererseits tragen herzhafte Knoten nicht unbedingt zur Schönheit der Spitze bei. Ulrike Löhrs Grundidee: schon vor Beginn der Arbeit überlegen, wo und wie die Fadenenden am Schluss am unauffälligsten unterzubringen sind. Das heißt natürlich, wie oft bei Frau Löhr, vom traditionellen Weg abweichen, auch die selbstverständlichsten Gewohnheiten in Frage stellen.

In 9 Kapiteln werden dann die Feinheiten zum Thema Beginn und Abschluss für verschiedene Techniken erklärt: Torchon, Flandrische Spitze, Binche, Tüllgrundspitzen, Mechelner, Valenciennes, Pariser, Flechtspitzen.

Ich würde das Buch jeder Klöpplerin empfehlen, denn...

...wenn Sie erst vor Kurzem angefangen haben, kommen Sie gar nicht erst in Versuchung, unschöne Lösungen für unvermeidlich zu halten;
...wenn Sie schon länger klöppeln, sollten Sie Ihre bisherigen Abschlusslösungen mit Ulrike Löhrs Vorschlägen vergleichen;
...wenn Sie unterrichten, werden sie sicherlich oft gefragt, wo ein Muster zu beginnen ist. Dafür finden Sie hier neue Kriterien;
...wenn Sie zu Ihrem persönlichen Vergnügen klöppeln, werden Sie am ehesten wollen, dass das Ergebnis auch wirklich von allen Seiten schön aussieht.